Erde Waage

GMS

GEMEINSCHAFT FÜR MENSCHENRECHTE IM FREISTAAT SACHSEN e.V.

Mitglied im FORUM MENSCHENRECHTE

Schriftenreihe GMS

Folgende Hefte aus der Schriftenreihe der GMS sind zur Zeit verfügbar und können hier bestellt werden:

 

Heft 2016 – Dresden – Bilanz seit 1990

Nach den Jubelarien anlässlich der „Silberhochzeit“ der deutschen Einheit haben wir eine Bilanz für Dresden versucht, die verstärkt den Maßstäben der Charta der Menschen­rechte und des Völkerrechts entspricht.

Beleuchtet wird besonders das Einlösen der Versprechen der damaligen Hauptakteure, so die Folgen des Wirkens der Treuhand, die Abwicklung in Wissenschaft und Bildung, die Veränderungen im sozialen und kulturellen Bereich, die Entstehung und Entwicklung des Prekariats, der Kampf um den Frieden und andere Gebiete.

Zu den Mitgestaltern gehörten u. a. Reinhard Balzk, Edith Franke, Eberhard König, Fritz Rick, Horst Schneider und Rolf Ziegenbein.

 

Heft 2015 – Als Dresden neu geboren wurde

Inhalt der Publikation sind die Befreiung Dresdens sowie die wichtigsten Maßnahmen engagierter Dresdner Bürger und der Sowjetarmee in den Monaten danach.

 

 

 

 

 

 

 

Heft 2013 – Menschenrechte in Sachsen nach der Wiener Menschenrechtskonferenz 1993

In der im Juni 2013 erschienen Dokumentation wird authentisch untersucht, was Menschenrechtspolitik von Bundes- und Landesregierung, von Bundestag und Landtagen seit 1993 erreicht und nicht erreicht hat.

 

 

 

 

 

Heft 14 – Vereinte Nationen – Wirtschafts- und Sozialrat

Ausschuss für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte, Sechsundvierzigste Tagung, Genf, 2. – 20. Mai 2011 – Prüfung der Staatenberichte nach Artikel 16 und 17 des  Paktes und abschließende Bemerkungen des Ausschusses für Deutschland

UNOReport

 

Heft 13 – Martin Richter in Kirche und Politik  –  Ein Dresdner im Dienst an denen, die im Schatten leben

 

Heft 11 – Die Menschenrechte – Völkerrechtliche Normen und Realität

Heft 11

 

Heft 10 – Sicherheit und/oder Freiheit? – Einspruch zu den Terrorismusbekämpfungsgesetzen

Heft 10

 

Heft 8 – Auch mit Gewalt? – Wege und Irrwege zur Durchsetzung der Menschenrechte

Am 27. September 2000 veranstalteten GMS und Haus der Kirche gemeinsam unter diesem Thema einen Diskussionsabend  anlässlich der 10.Interkulturellen Tage  in Dresden.

Heft 8

 

Heft 7 – Alle Menschenrechte für alle Menschen.  Ideal – Instrumentalisierung – Durchsetzung.

Symposium anlässlich des 50. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, Dresden 1999

 

Heft 6 – Armut – Reichtum – Menschenrechte

Das Heft entstand in Vorbereitung des 50. Jahrestages der Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, Dresden 1998.
Behandelt werden anhand konkreter Fakten und unter besonderem Bezug auf Äußerungen Sächsischer Politiker folgende Schwerpunkte:

  • Armut und Reichtum in Deutschland
  • Ursachen von Armuts- und Reichtumsentwicklung
  • Globalisierung = Abbau des Sozialstaates
  • Europa und die politischen und sozialen Rechte

 

Heft 5 – Das Bundesarbeitsgericht und der Beitrittsdeutsche

Das Heft enthält die Ausführungen von RA Roland Gross auf einer gemeinsamen Veranstaltung von GMS und GEW-Arbeitsgruppe arbeitsloser Pädagogen insbesondere zur  Problematik der Kündigungen aus politischen  Gründen im öffentlichen Dienst im Freistaat Sachsen. An Einzelfällen wird die Art der Rechtsprechung beleuchtet, wie sie das Bundesarbeitsgericht gegenüber ostdeutschen Klägern praktiziert, Dresden 1996.

 

 

 

 

Termine