Erde Waage

GMS

GEMEINSCHAFT FÜR MENSCHENRECHTE IM FREISTAAT SACHSEN e.V.

Mitglied im FORUM MENSCHENRECHTE

Aktuelles

Brief des Geschäftsführers des Fördervereins PRO ASYL
und der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft PRO ASYL

Brief PRO ASYL

Broschüre NichtMeineLager


 

Friedensinitiative Dresden

Die FID (Friedensinitiative Dresden) besteht aus Vertretern verschiedenster Vereine, Organisationen, Parteien und Einzelpersonen. Wir engagieren uns für eine friedlichere und menschlichere Welt und für ein starkes Friedenssignal aus Dresden.

Wir laden hiermit alle interessierten Menschen zur Mitarbeit ein. Zur Charta und den Zielen unserer Arbeit s. Friedensinitiative Dresden.


 

Vereint gegen die Kriegsgefahr: „Friedensinitiative Dresden“

Zusammenschluss am 31.05.2018

Vereint gegen die Kriegsgefahr


 

Unsere Veranstaltung am 11. April

„Zweieinhalb Minuten vor zwölf“ 

war mit 95 Besuchern und Vertretern verschiedener Dresdner Organisationen, die mit unterschiedlichsten Aktionen für eine Friedenspolitik eintreten, ein voller Erfolg.

Pressemitteilung 11.4.18

Dresdner Friedensruf 2018


 

Auseinandersetzung mit der Arbeit des Dresdner Hannah-Arendt-Instituts

Referate aus der Vortragsreihe „Totalitarismusforschung und ihre Folgen“ der GMS 2017:

Dr. Dietmar Scholz (November 2017):

Hanna Arendts gescheiterte Kritik an Karl Marx

 

Dr. Eberhard König (November 2017):

Ökonomische Wurzeln der umfassenden Krise der heutigen Welt

 

Dr. Werner Abel (September 2017):

Bemerkungen zur Rosa-Luxemburg-Rezeption bei Hannah Arendt

 

Dr. Eberhard König (Juni 2017):

„Warum?“ im Geschichtsverlauf – Suche nach Antworten

 

Dr. Rolf Ziegenbein (April 2017):

Totalitarismusforschung im Zwielicht

 

Prof. Horst Schneider (März 2017):

Zum Platz des Hannah-Arendt-Instituts in der „Erinnerungsschlacht“


 

Termine

Zur Zeit gibt es keine Termine.